Big Bad Bart

Aus Shadowiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Big Bad Bart
† 2054
Geschlecht männlich
Metatyp Ork
Magisch aktiv nein
Nationalität kanado-amerikanisch
Zugehörigkeit «Cutters» (Seattle)
Beruf Ganger (Lieutennant)

Der Ork Bart - oder Big Bad Bart - wie er sich von seinen Freunden nennen ließ - war der Lieutennant von Ranger, dem Kriegsboss der Seattler «Cutters».

Shadowtalk Pfeil.png Alle anderen nannten ihn schlicht: "diesen Trog-Bastard" - und das war die Mehrheit von Seattles Bevölkerung!
Shadowtalk Pfeil.png Riser

Bart war Ranger fast schon hündisch ergeben, und betrachtete jeden, der in seiner Nähe bemüht war, die Aufmerksamkeit der Bosse zu erregen, als akute Bedrohung für seine eigenen Aufstiegschancen innerhalb der Gang. Dies führte - zusammen mit seinem ganz entschieden hässlichen Charakter und seinen für seine Umgebung unangenehmen Angewohnheiten - zwangsläufig zum Konflikt mit Wolf Larson, der seiner Zeit unerkannt als Under-Cover-Cop für Lone Star Security Services bei den «Cutters» ermittelte. Unter anderem neigte Bart dazu, die Unverletzlichkeit der Wohnung anderer - inklusive der seiner Gang-Chummer - großzügig zu ignorieren. Das alles führte letzten Endes zu seinem Tod, da Ranger ihn beauftragte, während eines Überfalls der Gang auf ein Lagerhaus der Eighty-Eights am Pier 42 Wolf hinterrücks zu erschießen, nach dem dieser Ranger bei einem Kriegsrat von Gangleader Blake vor den Augen der kompletten Führungsebene der Seattler «Cutters» gedemütigt und bewußtlos geschlagen hatte. Big Bad Bart dehnte diesen Mordauftrag dann - mit Rangers Billigung - noch auf diejenigen aus, die er für engere Feunde seines auserkorenen Opfers hielt. Da Wolf Larson jedoch vorgewarnt war, konnte er den brutalen Ork daran hindern, seinen Chummer, den jungen Paco, kaltblütig zu ermorden, und erschoss Bart anschließend quasi in Notwehr.

Erscheinungsbild[Bearbeiten]

Bart war etwas über zwei Meter groß, und brachte 135 Kilo auf die Wage. Wenn er saß, wirkte sein Schwabbelbauch, als würde er auf dem Schoß des fetten Orks hocken, und Barts Hängebacken waren groß und schwer genug, um einen gegen seine Kehle gerichteten Schlag aufzuhalten. Obwohl er zweifellos ein Fettkloß war, war Big Bad Bart wesentlich stärker und besser zu Fuß, als man erwarten würde und wenn er wollte, bewegte er sich auch deutlich schneller als mancher durchtrainiert wirkender Norm. Von Körperpflege hielt er hingegen wenig, und von Mundhygiene noch weniger.

Shadowtalk Pfeil.png Kannst'e laut sagen: Bart war einer von diesen Orks, die Karies als was ehrenvolles betrachten...
Shadowtalk Pfeil.png Lone Wolf

Seine vorstehenden Eckzähne waren gelb verfärbt und abgebrochen, der Rest seiner Zähne fast schwarz und sein Mundgeruch hätte eine Teufelsratte auf fünf Schritte Entfernung umgehauen.

Außerdem war sein Musikgeschmack eher fragwürdig: Daß er bevorzugt Trog-Rock-Gruppen wie «Trollgate» oder «Darwin's Bastards» hörte, wäre ja seine Sache gewesen, aber er zwang in der Regel auch seine Umgebung, diesen Lärm, dessen Lautstärke er meist auf "Gehirnschmelze" stellte, mit anzuhören, in dem er seinen Sony ChipMan an die Micro-Quadro-Boxen anschloss, die in die starren Schulterpolster seiner Synth-Lederjacke eingebaut waren.

Seine bevorzugte Waffe war eine Enfield AS7 Sturmschrotflinte, die in seinen Händen fast schon zierlich wirkte, und sein Motorrad, eine Gaz-Niki White Eagle, Jahrgang '52 pflegte er nicht besser als sich selbst, weshalb sich der Sound des schlecht eingestellten Motors bestens in die Klänge der Songs von «Darwin's Bastards» einpassten.

Quellen[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]