Azlan Iskandar Abidin

Aus Shadowiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Azlan Iskandar Abidin
† Oktober 2012
Geschlecht männlich
Metatyp unbekannt
Nationalität malaiisch
Beruf König (konstitueller Monarch)

Azlan Iskandar Abidin war der König von Malaysia, der im Oktober 2012 einem Militärputsch zum Opfer fiel.

Er kam - nach der zweitägigen Belagerung seines Palastes - ums Leben, als eine Spezialeinheit der putschenden Militärs versuchten, ihn zu verhaften. Zuvor hatten malaiische Armeesprecher zunächst wahrheitswidriger Weise behauptet, der Monarch befände unter dem Schutz des Militärs, und dann erklärt, er stehe unter Hausarrest. Der Militärputsch und insbesondere der Tod des Königs rief international Empörung hervor. Oberleutnant David Sperber, Sprecher des Deutschen Militärrates, erklärte, die Bundesrepublik werde sich voraussichtlich dem Protest anschließen, man wolle aber zunächst die Motive für die Machtergreifung durch das Militär genau prüfen.

Ungeachtet der internationalen Ablehnung setzte die malaiische Armeeführung nach dem Tod des Königs eine Übergangsregierung ein, die eine änderung der Verfassung durchsetzen sollte, um das monarchische System abzuschaffen.


Quellen[Bearbeiten]

Der Artikel basiert auf den "News-Meldungen" vom 12.10., 13.10. und 15.10.2012 im "Nachrichten aus der Sechsten Welt"-Portal der Shadowhelix, der dort - wie alle Artikel - unter GNUFDL steht. - Der Name des Königs ist möglicher Weise eine Eigenerfindung des dortigen Benutzers "Loki", der auch den Artikeltext verfasst hat, und kommt in keiner offiziellen Quelle vor.