Aqshy

Aus Shadowiki

Wechseln zu: Navigation, Suche
Aqshy

Geist des Feuers.jpg

Aqshy - so, wie ihn seine Opfer kurz vor ihrem Tod sehen... © FanPro
Geschlecht  ?
Art Freier Geist des Feuers
Metatyp unbekannt
Magisch aktiv Geist

Aqshy ist ein ebenso mächtiger1 wie bösartiger und gefährlicher Freier Geist des Feuers, der bereits sehr lange die materielle Welt heimsucht und sich vom Tod seiner Opfer und der Essenz nährt, die er in sich aufnimmt, wenn diese von seinen Flammen verschlungen werden.

Er tritt - wenn er sich materialisiert - als grob metamenschenähnliche Figur aus grell rot-gelb-weißen Flammen auf, die nahezu zwei einhalb Meter misst. - Sollte er sich in metamenschlicher Gestalt tarnen, erscheint er als hochgewachsener Mann (2 Meter) offensichtlich nahöstlicher Herkunft mit feuerfarbenem Haar, sonnenverbranntem Taint und dunklen Augen.

In der brennenden Harburger Villa des Döner-Kings Piet Yildrim, die von einem anti-islamischen, fanatischen Mob in Brand gesteckt worden war, schloss er einen unheilvollen Geisterpakt mit dem Deutsch-Türken: Um den Preis des Lebens von dessen jungverheirateten Ehefrau verbündete der Feuerelementar oder Djinn sich mit dem Magier, dessen Begabung gerade erwacht war.

Yildrim, der sein Talent sorgfältig geheim hielt, profitierte über mehrere Jahrzehnte von dem Bündnis mit dem Geist Aqshy: Dessen Geisterkraft «Reichtum» half ihm nicht unwesentlich, sein Dönerimperium zu schmieden, das 2064 bereits über 70 % der Dönerläden und -buden des Norddeutschen Bundes und Hamburgs umfasste. Dank der Hilfe des Freien Geistes konnte der Aspektmagier später auch initiieren - und als Initiat seine magische Begabung noch effektiver vor seinen Mitmenschen verbergen...

Nun hat Aqshy den Norm, der bereits die 70 überschritten hat, auf eine abwegige Idee gebracht, und ihm suggeriert, er könne unsterblich werden, wenn er dauerhaft mit seinem Geistverbündeten verschmelzen würde und auf diese Weise Alter und Tod ein Schnippchen schlagen. Piet Yildrim bedient sich seiner Geschäftskontakte zur türkischen Graue-Wolf-Maffiya und zur spanischen Al-Akhirah um sich auf dem Schwarzmarkt zahlreiche Grimoirien und magische Artefakte zu beschaffen. - Ob die obskuren Rituale und Zauberformeln letztlich wirklich funktionieren werden, nach denen Yildrim jetzt mit allen Mitteln forscht, weiß höchstens Aqshy selbst. - Ebenso offen ist auch, ob nach der Verschmelzung der Mensch oder der Geist die beherrschende Persönlichkeit sein wird, was sich kaum ein Magietheoretiker trauen würde, vorherzusagen...

Inzwischen räumt der Freie Geist nur zu bereitwillig all jene aus dem Weg, die seinem menschlichen Partner auf die Schliche zu kommen drohen, und reißt dabei gierig die Essenz der Opfer an sich, die er mit seinem Feuer verschlingt. Da der Geist zunehmend öfter Appetit verspührt, gibt er Piet Yildrims Gedanken zuweilen mittels geschickter Einflüsterungen einen Stoß in die entsprechende Richtung, falls dieser nicht auf Grund seiner zunehmenden Paranoia ohnehin die entsprechenden Befürchtungen hegt...

Geisterkräfte & Fertigkeiten[Bearbeiten]

1 Aqshy ist als Freier Geist alt und mächtig und besitzt daher sehr viele Geisterkräfte und Fähigkeiten:

Quellen[Bearbeiten]

Der mit Piet Yildrim durch einen Geisterpakt verbundene freie Geist Aqshy ist eine Eigenerfindung von Benutzer Karel, und ähnelt hinsichtlich seiner Motivation und seines Wirkens einem verzerrten Geist oder Schattengeist, auch, wenn er rein technisch ein Geist des Feuers ist.

Näheres zur oben genannten Auswahl an Geisterkräften findet sich in

Weblinks[Bearbeiten]