Almond White

Aus Shadowiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Almond White
Persona Almond White
Geschlecht weiblich
Metatyp unbekannt
Zugehörigkeit Islamic Renaissance Movement
Religion Islam
Beruf Hackerin
Almond White
Angle: Islamische Hackerin
Aktive Zeit: 2060er-70er
Aktive Boards: Schattenmatrix, Byz-Gitter
Hintergrund:
Islamic Renaissance Movement, Islamische Welt

Almond White ist die Persona einer Hackerin, die eine Aktivistin der Islamischen Renaissance-Bewegung ist.

Name[Bearbeiten]

Almond White bedeutet soviel wie "Weiße Mandeln". - Warum die Hackerin gerade diese Persona gewählt hat, ist unklar.

Biographie[Bearbeiten]

Sie war schon zu Zeiten des alten Schattenlands aktiv, hat den Crash 2.0 und das folgende Chaos überlebt. In den beginnenden 2070ern betreut sie eine weibliche Hackergruppe - respektive Untergrund-Schwesternschaft - namens «Fatimas Töchter», die u. a. für den Absturz des Grids im Arabischen Kalifat 2069 verantwortlich war. - Der berufsjugendliche, anarchistisch angehauchte UCAS-Hacker-Veteran "Slamm-0!" behauptet im Übrigen, sie 2070 im Byz-Gitter der Matrix Konstantinopels wieder getroffen zu haben. [1]

Matrixaktivitäten[Bearbeiten]

Shadowland-Beiträge[Bearbeiten]

Für die Schattendatei «Loose Alliances» schrieb Almond White einen Beitrag über "The Islamic Renaissance Movement" [2].

Shadowtalk:[Bearbeiten]


Quellen[Bearbeiten]

Dieser Artikel basiert auf dem Artikel Almond White in der Shadowhelix und steht dort unter GNUFDL. Die Liste der Autoren kann hier eingesehen werden.

Primärquellen zum Almond White sind:

  1. Runner Havens p.132 / Schattenstädte
  2. Loose Alliances p.112-116 / Feind meines Feindes