Aldi-Real Waren GmbH

Aus Shadowiki
(Weitergeleitet von Aldi-Real)
Wechseln zu: Navigation, Suche
Aldi-Real Waren GmbH
Überblick (Stand:2072)

SR-aldireal.jpg

Aldi-Real Logo [9]
© Pegasus Spiele
(Urheber: Andreas "AAS" Schroth)
kurz: Aldi-Real
Mutterkonzern: Regulus Joint Industries
Hauptsitz: Mülheim an der Ruhr, RRP, ADL
Konzernstatus: Tochterfirma

Die Aldi-Real Waren GmbH ist eine Supermarktkette in der ADL, deren Name umgangssprachlich meist auf Aldi-Real verkürzt wird.

Geschichte[Bearbeiten]

Aldi-Real entstand während einer der zahlreichen Fusionswellen im ersten Drittel des 21sten Jahrhunderts aus der Supermarktkette Real und dem Diskounter Aldi. [1] [2] und ist Teil der ATLM-Group, was für "Aldi-Tengelmann-Lidl-Metro"-Gruppe steht.

In den 2040ern wurde der Einzelhandelskonzern von British Industrial PLC geschluckt, die sich jedoch entschieden, die in der ADL eingeführte Marke samt dem zugehörigen Fastfood-Franchise Aldi Burger zu erhalten, das durch den Aufkauf einer Reihe von amerikanischen Schnellrestaurant-Ketten nach dem Crash von '29 entstanden war. [3]

Zu Beginn der 2050er erlebte die Allianz dann die berüchtigten Supermarkt-Kriege, die die Konsumenten in Angst und Schrecken versetzten, und zu der legendären, festungsartigen Bauweise und so überzogenen Sicherheitsmaßnahmen wie Selbstschussanlagen bei manchen Aldi-Real-Niederlassungen führten. - Hintergrund war damals die Etablierung von Stuffer-Plus durch Aztechnology, auch, wenn der Aztlaner Megakon die Schuld für die Angriffe und Anschläge auf Aldi-Real geschickt dem indisch-indonesischen Sukha-Konzern in die Schuhe schob. [3] Nach der Fusion von British Industrial und Royal Dutch Joint Enterprises gehören Aldi-Real und Aldi Burger nun zu Regulus Joint Industries, die mit ihrer Tochter Regulus Transport Services auch Aldi-Reals Lieferdienste für die selbstauffüllenden Künlschränke übernehmen... [3] [11]

Aldi-Real Logo (alt) [E1]
Shadowtalk Pfeil.png Was Regulus seit dem Crash 2.0 zu einer ungeliebten Zusammenarbeit mit dem bei dem niederländischen Doppel-A-Konzern verhassten Saeder-Krupp zwingt, da S-K seit dem Ende der IFMU den deutschen Markt für Service-Drohnen praktisch monopolisiert hat!
Shadowtalk Pfeil.png Corpshark

Im März 2073 hatte Aldi-Real Probleme mit Listerien-belasteten «SoyReals»-Frühstücksflocken, was den Handelskonzern zu einer Rückrufaktion zwang.

Shadowtalk Pfeil.png Wobei ich mir eh' nie Frühstücksflocken der Geschmacksrichtung "Indian Chicken" kaufen würde: Entweder süße Frühstücksflocken mit Schoki, Soymilch und reichlich Zucker - oder Chicken-Nuggets mit Fritten und so ... aber doch keine Frühstücksflocken mit Hühnchenaroma!
Shadowtalk Pfeil.png LISA

Schnell kam das Gerücht auf, die Ursache wäre ein Anschlag auf ein Aldi-Real Logistikzentrum in Magdeburg. Dafür gab es aber ebensowenig klare Beweise, wie für den Vorwurf, die Pflanzendüngung mit Tierabwässern bei Shiawase Biofoods wäre für die Kontamination verantwortlich. Eine Kontamination von anderen Shiawase-Produkten wie «Giri Gifts» und «Soy Ryoi Snackriegeln» auch in anderen Ladenketten wurde nicht bestätigt, zwang Shiawases Marketing Abteilung jedoch, umfangreiche Schadensbegrenzung zu betreiben. [8]

Angebot[Bearbeiten]

Aldi-Real bietet praktisch alles an, was man als Unter- und Mittelschichtler so braucht: Angefangen von selbsterhitzenden Fertigmahlzeiten und Getränken wie Flensburger Soypils über Hygieneartikel, einfache Kleidung (vorzugsweise von seinem hauseigenen Bekleidungslabel «Outlet Fashion» [5]), Trideo- und SimSinn-Chips, persönliche Unterhaltungselektronik, bis zu Spielzeug und Haushaltsgeräten inklusive der Standartmodelle der Reinigungs-Drohnen von IFMU. Einfache Möbel aus Pressspahn gehören genauso zum Angebot wie Heimwerkerbedarf - etwa minderwertigem Elektrowerkzeug aus Thailand - oder billigen Cyberdecks von der Stange und Kommlinks der unteren Preisklasse. Sogar einfache Roller und Elektro-Autos aus dem Kleinstwagen-Segment werden angeboten, ebenso wie Matrix-Provider- und Versicherungsverträge.

Shadowtalk Pfeil.png Wußtet ihr, daß Aldi-Real die Routinen für die Decks im "Angebot-Der-Woche"-Regal von entsprechend befähigten Häftlingen auf Big Willi programmieren lässt? Ich hab in den sechseinhalb Monaten die ich dort verbracht hab, etliche Dutzend schreiben dürfen ... und natürlich zero ECs dafür gesehen...
Shadowtalk Pfeil.png Kid Code

Mit der Einführung der WiFi-Matrix wurde diese Angebotspalette zudem noch um spezielle In-Shop-Downloads für Musik, Trideofilme, Spiele und ARE-Software erweitert. [3]

Das - überschaubare - Angebot an Frischobst und -gemüse, das es - neben Soyfood - bei Aldi-Real auch noch gibt, wird in der nach Möglichkeit bei regionalen Erzeugern bezogen. Dort, wo sich dies wie im Ruhrplex oder Berlin schlecht oder gar nicht umsetzen lässt, karrt Regulus Transport Services die entsprechenden Waren aus den Agarregionen Brandenburgs, des Norddeutschen Bundes, Westrhein-Luxemburgs, Hessen-Nassaus, Badisch-Pfalz' und natürlich aus Westphalen sowie den VNL heran. [11]

Shadowtalk Pfeil.png ...und die bei Aldi-Real machen auch immer noch diese Treue-Punkte-Aktionen, wo man für 1.500 Punkte n' elektronisches Anbauteil für'n Autokoch für lau kriegt. - Is fast wie mit den Rabattmarken von Edeka, die ich in den geerbten Sachen von Ur-Oma gefunden hab!
Shadowtalk Pfeil.png LISA
Shadowtalk Pfeil.png Toll! - Und um 1.500 Punkte zu kriegen, mußte nur Schrott-Produkte für ungefähr 2.900 Euro kaufen... und das innerhalb von 8 Monaten, weil die Treuepunkte danach verfallen würden! - Aber daß DU immer noch auf diese Verarschung durch die Konzerne reinfällst, sollte mich vermutlich nicht wirklich wundern!
Shadowtalk Pfeil.png Anne Archiste

Tochterunternehmen[Bearbeiten]

Zur Aldi-Real-Kette gehören etliche weitere Geschäfte oder Läden, die den Aldi- bzw. Real-Namen tragen, und von denen man mehrere ebenso, wie die eigentlichen Aldi-Real-Märkte 2072 im wiedervereinigten Berlin findet. [4]

Aldi-Hofer 
Supermarktkette in Österreich [12]
AldiBurger 
Schnellrestaurants - Praktisch jede Filiale von Aldi-Real beherrbergt auch ein solches, wo man all die leckeren Soyburger und Softdrinks bekommt. [1] [2]
AldiCurry 
Systemgastronomie [13]
AldiDöner 
Systemgastronomie [13]
AldiPizza 
Systemgastronomie [13]
AldiTank 
Tankstellen [4]
AldiWaffel 
Systemgastronomie [13]
RealKaf 
eine mit dem Seattler Anbieter StarKaf vergleichbare Kaffeehaus-Fanchise [4]

AldiReal Finanzkundencenter[Bearbeiten]

Daneben hat Aldi-Real in seinen Filialen auch noch AldiReal Finanzkundencenter eingerichtet. Diese sind eigentlich nur eine Kreditstelle von AldiReal, die Ratenzahlungen und Kredite für Sonderangebote des Unternehmens abwickelt:

Shadowtalk Pfeil.png Jetzt das neue Trideo-Gerät kaufen, in 3 Jahren bezahlen
Shadowtalk Pfeil.png Ihr freundliches AldiReal Finanzkundencenter

Die Abteilung unterhält als Nebengeschäft ein kleines Konten-Netzwerk für “ausgewählte Kunden”, das 2065 im Zuge einer Kreditoffensive geschaffen und 2068 bereits wieder eingestellt wurde. Durch vertragliche Verwicklungen können die einmal eingerichteten Konten jedoch frühestens 2085 aufgelöst werden und “geistern” daher noch herum... [6]

Shadowtalk Pfeil.png Was sie zu einem genialen Spielzeug für Schieber, Johnsons und Konmen macht, die Finanzströme verschleiern wollen...
Shadowtalk Pfeil.png €spion - ping mich, wenn Du eins nutzen willst!


Verbreitung[Bearbeiten]

Aldi-Real/Aldi-Burger ist in der Allianz Deutscher Länder wirklich omnipräsent. Die ATLM-Group betreibt in Europa mehrere Tausend Selbstbedienungs-Warenhäuser, es gibt zumindest in Deutschland keinen Plex, der nicht mehrere Filialen der Kette aufweist und defakto findet man Aldi-Real allianzweit auch in den meisten kleineren Städten (mit Ausnahme von Pomorya, dem Trollkönigreich Schwarzwald, Westrhein-Luxemburg sowie der SOX). Dank eines Deals mit der für das Autofahrer-Leit-und-Informationssystem ALI zuständigen Stelle wird man sogar von seinem ALI-Transponder mit Hinweisen auf den nächstgelegenen Aldi-Real bzw. Aldi-Burger zugespammt...

Shadowtalk Pfeil.png Falls'a Euch mal ernsthaft verfahr'n habt: Folgt einfach den leeren Aldi-Burger-Schachteln, dann findet'er ganz schnell den nächsten Aldi-Real und dort bekommt'a neue Autonav-Kartenchips...
Shadowtalk Pfeil.png Yan - he, who rides the WaMo
Shadowtalk Pfeil.png Ein ehemaliger Aldi-Real-Markt in Hamburg beherbergt im übrigen 'ne Disco der Hamburger Rockerszene, wo regelmäßig Live-Bands wie die «Orkgrunzer» spielen... Der Laden nennt sich treffender Weise «Alter Real»!
Shadowtalk Pfeil.png Bikertroll

Viele, wenn auch längst nicht alle Aldi-Real-Märkte, und in der Regel nur in den besseren Vierteln der Sprawls bieten außerdem einen entgeltlichen Service an, bei dem der Kunde sich seine Einkäufe von einer speziellen Läuferdrohne - dem «ShopWalkr» - nach Hause tragen lassen kann. - Naturgemäß werden diese Drohnen - genau wie früher Mietfahrräder oder Einkaufswagen - regelmäßig entwendet respektive gehackt. Zweckentfremdet werden sie von Bastlern und Hackern teilweise bis zur Unkenntlichkeit modifiziert, mit Waffen aufgerüstet und u. a. für Drohnenkämpfe missbraucht. [7]

Außerdem betreibt Aldi-Real auch einen Lieferservice, der - unter anderem - die "selbstauffüllenden Kühlschränke" von IFMU, mit denen sie einen Vertrag haben, durch eine Service-Luke - die nur von der vorgesehenen Drohne geöffnet werden kann - mit dem vom Hausassistenten bestellten Lebensmittel bestückt. Dies richtet sich dann allerdings eher schon an die gehobene Mittelschicht... [1]

Shadowtalk Pfeil.png Kleine Warnung, Leute, wie Ihr wisst, hat Saeder-Krupp IFMUs Robottik-Sparte geschluckt, wozu die gesamte Drohnenproduktion inkl. Haushaltsgeräte gehört... also überlegt es Euch gut, ehe ihr dem großen goldenen Wurm ans Bein pinkelt!
Shadowtalk Pfeil.png Maracaibo-Marry...Infos for sale


Sicherheit[Bearbeiten]

Anders als die nordamerikanische Stuffer Shack-Kette und deren deutsche Tochter Stuffer-Plus nimmt Aldi Real das Thema "Sicherheit" sehr ernst, was sowohl das Eigentum des Konzerns als auch die Angestellten und die einkaufenden Kunden betrifft. Die riesigen Supermärkte weisen deshalb - speziell in schlechteren Gegenden der Sprawls und Vierteln mit hoher, ausufernder Kriminalität und entsprechend zahlreichen Gangern und Squattern - häufig eine schon festungsartige Bauweise auf. [2]

Shadowtalk Pfeil.png Stimmt. - Der Aldi-Real bei uns in Stotel gleicht schon mehr Fort Appache aus'sem Trid, als einem herkömmlichen Supermarkt...
Shadowtalk Pfeil.png Klein Erna
Shadowtalk Pfeil.png Dafür ist es mit der Lebensmittelsicherheit und dem Verbraucherschutz bei AldiReal häufig nicht so weit her: Rückrufaktionen wie für die Instantlebkuchen vom 12.10. dieses Jahres, die zu hohe Schadstoffwerte aufwiesen - was den Honks in der Firmenzentrale aber erst am 30. November auffiel - [10] oder die SoyReals Frühstücksflocken, die mit Listerinen belastet waren [8], kommen gar nicht so selten vor... Ein Glück für die Kons, daß die Verbraucher von heute so eine kurzes Gedächtnis haben!
Shadowtalk Pfeil.png Bismark


Quellen[Bearbeiten]

Quellenbücher:[Bearbeiten]

Romane:[Bearbeiten]

  • Aldi-Real wird in der Mehrzahl der in der ADL spielenden Romane erwähnt.

Sonstige:[Bearbeiten]

Endnoten[Bearbeiten]

Quellendetails:[Bearbeiten]


^[1] - Deutschland in den Schatten II S.30, 336-337, 339
^[2] - Praktisch alle Shadowrun-Romane, die in der ADL spielen.
^[3] - Konzerndossier S.221-222
^[4] - Berlin - limitierte Ausgabe S.76 (Konzern-Teil), S.79 (Anarcho-Teil)
^[5] - Aldi-Reals Haus-Klamottenmarke «Outlet Fashion» entstammt dem Artikel "europäische Modelabels'" auf auf Rabenwelten, der dort unter Creative Commons Lizenz steht.
^[6] - Der Absatz über die "AldiReal Finanzkundencenter" ist der "36 Holdingfirmen"-Liste auf Rabenwelten entnommen, und steht dort unter Creative Commons Lizenz.
^[7] - Die Aldi-Real «ShopWalkr» Drohne wurde dem Artikel "Drohnen - Arsenal 71 Berlin2071" auf Rabenwelten entnommen, und steht dort unter Creative Commons Lizenz.
^[8] - Die Geschichte mit den Listerien-belasteten Frühstücksflocken entstammt einer Reihe von "Newzbeeps" auf Shadowrun Berlin von Andreas "AAS" Schroth, wo die Inhalte - wie in seinem "Rabenwelten"-Blog - unter einer non-commercial Creative Commons Lizenz stehen.
^[9] - Blut & Spiele S.179 - "Aldi-Real"-Logo im klein Bildhintergrund des Stadtkriegsschiedsrichters
^[10] - Schockwellenreiter-InGame-Forum - Newsticker-Schlagzeile "Rückruf: Aldi-Real Instantlebkuchen vom 12.10. mit hohen Schadstoffwerten." vom 30.11.2073
^[11] - Rhein-Ruhr-Megaplex S. 96-97
^[12] - Datapuls: Österreich S.22
^[13] - Megapuls 6 - 2080-09-21 "Neues Fastfood von Aldi-Real"

Erläuterungen[Bearbeiten]


^[E1] - Bei diesem Logo handelt es sich um ein inoffizielles / Mock-up-Logo, das aus dem Real- und dem Aldi-Süd-Logo zusammengebastelt wurde. Es erschien in keiner offiziellen Publikation zu SR.

Weblinks[Bearbeiten]