Aegis Cognito

Aus Shadowiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Achtung.png Dieser Artikel oder Abschnitt ist unvollständig, und bedarf daher einer Überarbeitung.

Falls Du etwas zu diesem Thema beitragen kannst, mach es! Näheres zu diesem Thema findest du auf der auf der Diskussionsseite.

Aegis Cognito
Überblick (Stand:?)

Aegiscognito.jpg

Logo Aegis Cognito © FanPro
Alternativname: Aegis Cognito Consultants
Hauptsitz: Lissabon, Portugal
Geschäftsführung: Teresa Santos
Rating: A
Konzernstatus: Konzern in Privatbesitz

Aegis Cognito - eigentlich Aegis Cognito Consultants - ist ein privatwirtschaftlicher Nachrichtendienst.

Geschichte[Bearbeiten]

Er wurde von dem 2051 an Krebs gestorbenen Gustavo Carvalho gegründet [1].

Durch die in (sehr kurzen) periodischen Abständen hergestellten und stets offline aufbewahrten Kopien des gesamten Datenbestandes, die fester Teil der Firmenphilosophie waren und sind, überstand Aegis Cognito den Crash 2.0 erstaunlich unbeschadet. Anno '73 arbeiten neben Hackern auch zahlreiche Technomancer für Aegis, von denen die meisten vom HQ aus tätig sind und von dort auf die globale Matrix zugreifen. [3]

Hauptsitz[Bearbeiten]

Hauptsitz und zentrales (Daten-)Archiv von Aegis Cognito ist der Torre de Tombo in der portugiesischen Hauptstadt Lissabon. [2] [3]

Zweigstellen[Bearbeiten]

22 der 25 Filialen Aegis Cognitos finden sich in Atlanta, Bangkok, Boston, Canberra, Chiba, Denver, Dallas-Fort Worth, Europort, Groß-Frankfurt, Kalkutta, Kairo, Kiev, Lima, Macao, Metrópole, Moskau, Neo-Tokio, New York, Pretoria-Witwatersrand-Vaal, Seattle, Stockholm und Washington F.D.C.. [3]

Trivia[Bearbeiten]

Amélia Bezerra, die Vertraute des Drachen Nebelherr, soll in der Vergangenheit für Aegis Cognito tätig gewesen sein.[4]


Quellen[Bearbeiten]

Quellendetails:[Bearbeiten]

  1. Loose Alliances p.71 / Feind meines Feindes
  2. Europa in den Schatten / Shadows of Europe p.125, 126-127
  3. Corporate Guide / Konzerndossier S.182
  4. Brennpunkt: ADL S.89-90

Weblinks[Bearbeiten]